Der Ausbruch des Zweiten Weltkrieges und der Angriff des Deutschen Reichs auf Polen auf der Westerplatte

Ruins of one of the original buildings at West...

Ruins of one of the original buildings at Westerplatte. The Polish Government, local authorities and the Reconstruction Group of Westerplatte with the help of EU are trying to rebuild them. Camera: Olympus FE190/X750 License on Flickr (2011-01-25): CC-BY-SA-2.0 Flickr tags: 2007.09.01, gdańsk, westerplatte, ww ii (Photo credit: Wikipedia)

Der Ausbruch des Zweiten Weltkrieges und der angebliche Angriff des Deutschen Reichs auf Polen auf der Westerplatte. Gemeinhin wird „Westerplatte“ als Angriff auf Polen betrachtet.

Das ist ausweislich der geschichtlichen Tatsachen eindeutig falsch.

Danzig wurde völkerrechtswidrig von Preußen bzw. dem Deutschen Reich abgetrennt und als „Freie Stadt Danzig“ deklariert – eindeutig NICHT zum Staat Polen gehörig nach dem Jahr 1918 und der Etablierung des Versailler Schanddiktats.

Schaurig bleibt, daß das Ergebnis der Verhetzung aller freien Völker Europas gegeneinander schließlich Danzig völlig zerstört wurde durch die Juden; und insofern bleiben selbst die Polonier nach der Vertreibung der Reichsbürger aus ihren historisch angestammten Siedlungsgebieten die größten Opfer, weil sie eine Ruinenstadt übernehmen mußten. Die Folgen sind auch heute nicht überwunden.

http://de.wikipedia.org/wiki/Freie_Stadt_Danzig

Die Freie Stadt Danzig (polnisch Wolne Miasto Gdańsk) – die Städte Danzig, Zoppot, Praust, Tiegenhof und Neuteich und das mit ihnen verbundene Gebiet – bestand als teilsouveräner, selbstständiger Freistaat unter dem Schutz des Völkerbundes von 1920 bis (faktisch) 1939. Nachdem das Gebiet von 1794 bis 1804 und von 1814 bis 1919 zu Preußen (und damit zu Deutschland) gehört hatte, wurde es nach dem Ersten Weltkrieg unabhängig. Zu Beginn des Zweiten Weltkrieges wurde das Gebiet im September 1939 vom nationalsozialistischen Deutschland und im März 1945 vor dem Kriegsende von Polen annektiert; die deutsche Annexion war rechtlich unbestritten unwirksam, die Legitimität der sowjetischen Übergabe des Gebiets der Freien Stadt Danzig an die polnische Verwaltung wurde nachträglich im August 1945 teilweise durch das Potsdamer Abkommen geregelt.

Die bisher dominierende, im ethnischen Sinne deutsche Bevölkerung wurde nach 1945 vertrieben.

In der aktuellen völkerrechtlichen und politologischen Diskussion wird der heutige Status der Freien Stadt Danzig als de facto wegen Ersitzung untergegangen oder als de jure wegen Staatensukzession weiterbestehend behandelt.[2]


http://de.wikipedia.org/wiki/Danzig#Freie_Stadt_Danzig_1920.E2.80.931939

Zitat

Westerplatte in Gdańsk.

Westerplatte in Gdańsk. (Photo credit: Wikipedia)

Mitte 1933 kamen auch in Danzig die Nationalsozialisten (NSDAP) an die Macht, die sich aber wegen der internationalen Kontrolle des Gebietes bis 1936/37 mit Oppositionsparteien abfinden mussten, die bei den Volkstagswahlen von 1935 (trotz versuchter Wahlbeeinflussungen) eine Zwei-Drittel-Mehrheit der Nationalsozialisten klar verhindern konnten. Während Hermann Rauschning 1933/34 als Senatspräsident eine Annäherung zu Polen versuchte, blieb sein Nachfolger Arthur Greiser dazu auf Distanz und führte die Freie Stadt Danzig in zunehmende (auch finanzielle) Abhängigkeit zum Deutschen Reich. Ende August 1939 erklärte sich der Gauleiter Albert Forster selbst zum Staatsoberhaupt und verfügte am 1. September 1939 völkerrechtswidrig, nachdem reichsdeutsche Streitkräfte das polnische Munitionsdepot auf der Westerplatte angegriffen hatten, den Anschluss Danzigs an das Deutsche Reich.

Der deutsche Angriff auf die Westerplatte wird heute als Beginn des Zweiten Weltkrieges gesehen.


http://de.wikipedia.org/wiki/Danzig#Freie_Stadt_Danzig_1920.E2.80.931939

Westerplatte in Gdańsk.

Westerplatte in Gdańsk. (Photo credit: Wikipedia)

Mit dem Vertrag von Versailles 1919 wurde Danzig mit seinen umliegenden Gebieten vom Deutschen Reich getrennt und am 15. November 1920 zu einem unabhängigen Staat, der Freien Stadt Danzig, erklärt. Dieser Staat stand allerdings unter Aufsicht des Völkerbunds; polnische und britische Truppen gewährleisteten den neuen Status der Stadt. Da diese Entscheidung nicht von einer Volksabstimmung abhängig gemacht wurde, sahen das Deutsche Reich und die mehrheitlich deutschen Bewohner der Stadt das vom US-Präsidenten Wilson geforderte Selbstbestimmungsrecht der Völker verletzt.

Der Ausbruch des Zweiten Weltkrieges und der Angriff des Deutschen Reichs auf Polen auf der Westerplatte

Der Ausbruch des Zweiten Weltkrieges und der Angriff des Deutschen Reichs auf Polen auf der Westerplatte

Der Ausbruch des Zweiten Weltkrieges und der Angriff des Deutschen Reichs auf Polen auf der Westerplatte

Der Ausbruch des Zweiten Weltkrieges und der Angriff des Deutschen Reichs auf Polen auf der Westerplatte

Die Kaukasusfront

Die Kaukasusfront (Photo credit: Wikipedia)

Der Ausbruch des Zweiten Weltkrieges und der Angriff des Deutschen Reichs auf Polen auf der Westerplatte

Der Ausbruch des Zweiten Weltkrieges und der Angriff des Deutschen Reichs auf Polen auf der Westerplatte

Der Ausbruch des Zweiten Weltkrieges und der Angriff des Deutschen Reichs auf Polen auf der Westerplatte

Der Ausbruch des Zweiten Weltkrieges und der Angriff des Deutschen Reichs auf Polen auf der Westerplatte

Der Ausbruch des Zweiten Weltkrieges und der Angriff des Deutschen Reichs auf Polen auf der Westerplatte

Der Ausbruch des Zweiten Weltkrieges und der Angriff des Deutschen Reichs auf Polen auf der Westerplatte

Der Ausbruch des Zweiten Weltkrieges und der Angriff des Deutschen Reichs auf Polen auf der Westerplatte

Polski: Makieta Westerplatte w czasie obrony. ...

Polski: Makieta Westerplatte w czasie obrony. Deutsch: Reliefmodell Westerplatte (Danzig, Zustand September 1939) (Photo credit: Wikipedia)

Der Ausbruch des Zweiten Weltkrieges und der Angriff des Deutschen Reichs auf Polen auf der Westerplatte

Der Ausbruch des Zweiten Weltkrieges und der Angriff des Deutschen Reichs auf Polen auf der Westerplatte

Der Ausbruch des Zweiten Weltkrieges und der Angriff des Deutschen Reichs auf Polen auf der Westerplatte

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s